Vielleicht sollten die Kisten fahren?

IBM Help DeskIBM macht gute Werbung. Vor allem mit leicht verständlichen praktischen Beispielen. Jeder kann sich mit der Werbung identifizieren – und wenn das nicht geht, dann kapiert man wenigstens, worum es geht.

Was IBM mit Kisten zu tun hat, ist zwar nicht so ganz nachvollziehbar, aber beim Zauberwort RFID wird das schon verständlicher. Zwei Trucker befahren eine sandige Straße irgendwo im Nirgendwo und wollen mit ihrer Ladung nach Fresno. Eine freundliche Dame am IBM Help Desk weist sie darauf hin, dass sie sich aber auf der Straße nach Alberquerque befinden. IBM - Logistik ohne UmwegeUnd das weiß sie von den RFID-Chips, die an den Kisten auf der Ladefläche angebracht sind. Diese funken nämlich, wo sie hinwollen.

Ogilvy & Partner hatte die Idee für diesen Spot. Gedreht wurde das Ganze in den USA – merkt man ja auch an den Städtenamen. In Frankfurt wurde der Spot einfach für den deutschen Markt übersetzt – RFID funktioniert ja schließlich überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*