VOLVO zeigt das wahre Leben.

Volvo - GirlDer Autohersteller Volvo aus Schweden macht mit einer neuen TV-Spot-Serie seinen jüngsten Spross, den V50 Kombi, dem Verbraucher schmackhaft. „TV-Spot-Serie“ deswegen, weil die Geschichte aus drei einzelnen kurzen Werbefilmen besteht, die immer innerhalb eines Werbeblocks mit Unterbrechung durch andere Reklame gesendet werden.
Darin wird von einer Liebelei erzählt, wie sie wahrscheinlich häufiger im deutschen Straßenverkehr vorkommt: Frau sieht Mann, Mann sieht Frau – Liebe auf den ersten Blick, doch dann … geht der Verkehr wieder weiter. Interessanterweise wird dabei kaum vom Produkt selbst, dem Auto, berichtet, sondern im Vordergrund steht die Liebes-Geschichte. Zusätzliche Romantik bringt dann noch das Lied „Lou“ von Coralie Clément. Der französische Song ist auf dem Album Salle des Pas Perdus enthalten.

Volvo - BoyForsman & Bodenfors, Volvos schwedische Leadagentur aus Stockholm, ist der Macher dieses werbefilmischen Meisterwerks. Für den deutschen Markt wurde es von der Agentur Gramm aus Düsseldorf angepasst (Produktion: hungry man/ Regie: Allan Coulter).

3 Kommentare


  1. Einfach nett die Story!
    Wird es bald einen Kinofilm geben?


  2. Wo kann man die Spots downloaden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*