Marketing-Mix. Die sieben P’s des Marketing

Um auch mal etwas tiefer in die Materie Werbung einzusteigen, muss man sich auch zwangsläufig mit dem Thema Marketing ausseinandersetzen. Das, was wir im Fernsehen sehen, ist ja immer nur ein Teil-Ergebnis dessen, was in den Köpfen vieler Menschen – seien es Art-Direktoren oder Marketing-Experten – gereift ist.

Als Grundlage für jedes Unternehmen oder auch jedes strategische Geschäftsfeld, welches auf dem Markt bestehen soll, wird der so genannte Marketing-Mix angewendet. Ein Teil dieses Marketing-Mix stellt auch das erste P dar, das Produkt. Die Werbung dafür sehen wir dann im Fernsehen, im Kino oder hören sie im Radio. Auch mit Werbung in Zeitschriften, auf Plakaten und Displays und durch Menschen (Vertreter, Verkäufer) kann man penetriert werden.

Klassisch gibt es vier P’s im Marketing:

Product (Produkt), Price (Preis), Place (Distribution) und Promotion (Kommunikation)

Nachdem diese vier Bereiche aber in unserer heutigen Werbewelt nicht mehr ausreichen und keine Differenzierung vom Wettbewerber erreicht werden kann, haben Marketing-Experten die vier P’s um drei erweitert:

Produkt, Preis, Distribution, Kommunikation und neu: Personen, Prozesse und Physische Erscheinung

Marketing-MixDas passende Büchlein dazu liefert uns Hans-Dieter Zollondz: Marketing-Mix. Die sieben P’s des Marketing.
Das Werk umfasst nur 127 Seiten und ist somit der ideale Reisebegleiter. Man kann es trotz seiner Größe schon als Nachschlagewerk bezeichnen, weil es ein umfassendes Wissen um das Thema Marketing-Mix innehat. Wer noch mehr wissen möchte, erhält auch immer wieder Literaturverweise für die tiefergehende Lektüre. Mitbringen sollte man aber schon gewisse Grundlagen im Marketing, da viele Begrifflichkeiten nicht immer näher erläutert werden.

1 Kommentar


  1. Das hatte ich neulich schon mal ins Auge gefasst. Dann werde ich mir das demnächst wohl doch mal zulegen. :) Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*