English for runaways*

Zwar keine Fernsehwerbung, dafür aber ein schön klassisches Plakat an einer Bushaltestelle hat mich diesmal stutzig gemacht: FOSSIL bewirbt kurz vor Weihnachten eine neue Uhrenserie. Zum Beispiel die CH2449 – eine Uhr mit Metallarmband und Ledereinlage… mit Stoppfunktion, Datumsanzeige und natürlich einer Zeitanzeige. Vom Design her eine gelungene Mischung aus Klassik und Moderne.

Mein Eintrag dreht sich aber weniger um die Uhr selbst, als viel mehr um den englischen Spruch, den FOSSIL meistens unten links auf das Plakat druckt:

What vintage are you?

Da kommt man trotz lange Zeit Schulbank drücken und dem ein oder anderen Englischkurs doch ins Grübeln. Vintage? Was heißt das nochmal… in Zeiten des Internets kann man ja mal schnell Google befragen. Das spuckt allerdings nur „Weinlese“ aus. Kann ja irgendwie nicht stimmen. „Welche Weinlese bist du?“ Was soll das mit Uhren zu tun haben? Befragt man hingegen leo.org, kommt man der Sache schon etwas näher: vintage als Adjektiv kann auch „altmodisch“, „aus einer bestimmten Zeit“ oder „eines bestimmten Jahrgangs“ bedeuten. Wirklich viel weiter hilft das ehrlichgesagt aber auch nicht. „What vintage are you?“

Vielleicht meint man bei FOSSIL so etwas wie „Welches (alte) Model entspricht dir (am besten)?“ oder „Welcher Jahrgang steht dir?“. Eventuell ist ja unter den Lesern hier jemand, der etwas Licht ins Dunkel bringen kann. Wahrscheinlich bin ich wieder mal einem Idiom auf den Leim gegangen und in diesem Zusammenhang hat „vintage“ eine gänzlich andere Bedeutung.
Letztendlich hat aber wieder mal eine Werbeagentur oder Marketingabteilung bei der Findung eines Claims bzw. Slogans versagt. Seit Douglas („Come in and find out“) dürfte doch bekannt sein, dass man in Deutschland am besten mit deutschen „Claims“ wirbt.

*) Englisch für Fortgeschrittene

1 Kommentar


  1. vintage kenne ich als z.B. als „used look“ (Jeans mit Gebrauchtspuren….) und auch als Begriff aus der Retro-Welle. Vintage in dem Zusammenhang meint wahrscheinlich die authentizität, die Einzigartigkeit des Trägers.

    Tipp: Geb mal bei Ebay den Begriff ein und schau mal welche Produkte dort erscheinen dann haste eine ungefähre Vorstellung von Vintage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*