Mars-Slogans im Zeitraffer

Bei Slogans.de kann man nachlesen, wie sich die Slogans des Mars-Riegels aus dem Hause Masterfoods über die Jahre entwickelt haben:

  • 1962: Mars schmeckt dreifach köstlich.
  • 1965: Mars ersetzt verlorene Energie.
  • 1966: Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück.
  • 1973: Das schokobraune Sandwich.
  • 1975: Mars macht mobil bei Arbeit, Sport und Spiel.
  • 1993: Mars macht mobil.
  • 1996: Und es geht weiter.
  • 2000: Und das Leben geht weiter.
  • 2003: Das hat was.
  • 2003: Und du schmeckst die Lust am Leben.
  • 2003: One of life’s pleasures.
  • 2007: Nimm Mars, gib Gas.


Auf den ersten Blick fällt das Jahr 2003 auf. Das kommt dreimal vor. 2003 war also ein sehr wechselhaftes Jahr, bis man dann zur Agentur BBDO (Toronto, Kanada) gewechselt ist, die „Nimm Mars, gib Gas.“ kreiert hat.

In der chronologischen Reihenfolge betrachtet fällt dann noch etwas anderes auf: Am Anfang, also in der Zeit von 1962 bis 1966 wollte man den Schokoriegel, bestehend aus sogenannter Candycreme, Karamell und Milchschokolade als Energie-Riegel bekannt machen und zwar mit einer direkten Nennung im Slogan. Verantwortlich dafür ist der hohe Fettanteil von knapp 18g pro 100g Mars-Riegel. Die 450 enthaltenen Kilokalorien führen dem Körper 10 Mal so viel Energie zu, wie ein Apfel. Was allerdings am Ende des Tages gesünder ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Noch am ehesten ist mir der Slogan „Mars macht mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel.“ geläufig. Ich kann mich noch gut an die dazugehörige Melodie erinnern. Hier findet man auch wieder die Anspielung auf die hohe Energiezufuhr. Diese wurde bis heute beibehalten. „Nimm Mars, gib Gas.“ bleibt der Tradition treu.

Nimm Mars, gib Gas.Was sich aber gewandelt hat, sind die TV-Spots. Betrachtet man den aktuellen Spot, so steht wohl „Coolness“ im Vordergrund. Unterschwellig wird auch hier das Motto „Energie“ wiedergegeben: Im Vorbeigehen gehen alle Lichter an – sie bekommen Energie.
Viel besser haben mir die alten Werbespots gefallen. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Variante, in der man einen Jogger sieht, der sich erschöpft gegen einen Porsche lehnt, um Dehnübungen zu machen. Ein Mars essender Lieferant kommt vorbei, und denkt, er kann dem Jogger dabei helfen, den Sportwagen über den Abgrund zu befördern. Nicht lange zögernd setzt er es in die Tat um und der Porsche stürzt unter den verdutzt dreinblickenden Augen des Joggers nach unten. Mars setzt also ungeahnte Energien frei.

4 Kommentare


  1. Wurde der Slogan von 2003 zufällig zu einer Melodie von Geier Sturzflug gesungen? Da kamm irgendwann etwas mit „pure Lust am Leben“ vor.
    Ich bin gespannt, wie lange der Slogan „Nimm Mars, gib Gas“ jetzt halten wird. Der scheint den heutigen Energiespar-Zeiten nicht mehr so recht angemessen, oder? :-)


  2. „Nimm Mars, gib Gas“ gefällt mir gar nicht mal so schlecht. Wobei sicher bei vielen noch DER Mars-Slogan „Mars macht mobil bei Arbeit, Sport und Spiel“ in den Köpfen drin ist.


  3. Mars hat heute den werbeslogan : mars macht mobil. bringen auch die werbung aus den jahren 93-96 wieder…

    bitte updaten ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*