Von Widgets und Gadgets

Bitte was? Die meisten Deutschen werden wohl mit den Schultern zucken, wenn sie das Wort „Widget“ oder „Gadget“ hören oder sehen. Was könnte man sich darunter vorstellen? Tja, sehr schwierig – geben wir das doch einfach mal bei duden-suche.de ein und lassen uns erklären, was das Wort bedeutet:

Widget – 0 Treffer

Gad|get, das; -s, -s [engl. gadget, H. u.]: kleiner, raffinierter technischer Gegenstand

Widget ist dem Duden schonmal unbekannt. Gadget ist demnach ein kleiner, raffinierter technischer Gegenstand. Bei Widget hilft uns ein riesiges Plakat am Hamburger Hauptbahnhof weiter:

Widget

Aha! Widget sieht alles. Und auf www.ups.com/widget kann man ja vielleicht auch nachlesen, was ein Widget noch alles kann?!

Ich greife an dieser Stelle mal die konkrete Antwort vorweg: Das Widget von UPS ist ein kleiner, raffinierter technischer Gegenstand – also genau dasselbe wie ein Gadget – mit dem man UPS-Sendungen am Rechner verfolgen kann. Man lädt sich dazu eine Software herunter, installiert diese natürlich und kann einerseits durch den UPS-Code den Standort bzw. Versandstatus seines Pakets verfolgen, als Mehrwert bietet das Tool andererseits die Möglichkeit RSS-Feeds einzubinden. Also für den Fall, dass man gerade keine Paketsendung verfolgen will, kann man so aktuelle Nachrichten lesen.

Schönde Idee muss ich sagen, auch wenn das Plakat in diesem Fall sehr crossmedial eingesetzt wird. Denn, wie gesagt, ich bin davon überzeugt, dass gerade mal ein paar Prozent der Deutschen etwas mit dem Begriff Widget anfangen können.

2 Kommentare


  1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Widget demnächst auch im Duden zu finden sein wird – sozusagen als Software-Variante von Gadget.


  2. Die meisten Leute wissen ja das nicht. aber sie auch brauchen das nicht, es ist gut manchmal. das ist eigentlich ein Teil der Lexik, das man nicht unbedingt beherrschen muss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*