Pringles: Thai Chilli & Lime

Pringles Rice Thai Chili LimeVor kurzem hat mich wieder eine Werbesendung erreicht. Dabei handelt es sich sogar um eine Wiederholungstat – vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an den Beitrag zu den Pringles Rice Infusions?

Diesmal war der Inhalt des Pakets allerdings keine simple Plastikdose mit Schloss, sondern zwei kleine Schälchen mit asiatisch anmutendem Aufdruck und Stäbchen. Dazu noch zwei Bambus-Imitat-Untersetzer. Mit diesem Ess-Besteck soll man wohl die zusätzlich enthaltenen und neuen „Pringles Rice Thai Chilli and Lime“ verkosten. Dürfte schwierig werden, zumal sich meine Freundin gleich die Pringles-Dose geschnappt hat.

Ich muss diesmal aber auch ganz ehrlich sagen, dass das kein Unglück war. Chinesisch esse ich ja liebend gern, aber Thailändisch ist mir zu exotisch im Geschmack. Erinnert mich immer an billige Zitrus-Seife aus dem Hotel oder geschmacklich an die bunten Puddings aus der Türkei, Israel und Jordanien. Der Lime-Zusatz ist hier wohl der Übeltäter, denn man hat einen intensiven Limetten-Zitronen-Geschmack im Abgang, was mir einfach nicht zusagt. Chips sollten doch einfach nach Chips schmecken – wahlweise noch nach Paprika oder Sour Cream & Onion.

Dennoch habe ich mich riesig über das Päkchen gefreut – Danke, dass wieder an mich gedacht wurde!

1 Kommentar


  1. Du hast es schon schön, erhälst hier und da mal ein kleines Geschenk überreicht. Ich habe bisher noch kein einziges Geschenk erhalten – vielleicht weil viele PR-Firmen in der Schweiz die Blogs noch gar nicht entdeckt haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*