Geht’s noch geschmackloser?

Gestern lief im Fernsehen der neue CD Körperpflege Spot. Man sieht eine Frau beim Duschen… man sieht sogar eine Brustwarze und dann zieht sich die Frau an: Es ist eine Nonne!

Diese sagt dann noch ganz lasziv: „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD“ – also der allseits bekannte Slogan der Körperpflege-Produkte von CD. Keine Ahnung, wie es zu dieser Idee kommen konnte und wie die Verantwortlichen sowas durchwinken können.

Provokation in der Werbung schön und gut, aber das ist in meinen Augen der Gipfel der Geschmacklosigkeit. Ich verstehe sowieso nicht, was so hipp daran ist, mit Nonnen zu werben. In letzter Zeit sieht man immer mehr Spots, in denen Nonnen vorkommen, beispielweise noch Dr. Oetker mit Light Pudding. Lässt sich die Werbebranche mittlerweile schon vom Vatikan bestechen?

1 Kommentar


  1. Naja auch Nonnen duschen nackt. Ich finde den Spot nicht so schlimm, er macht das was Werbung soll – Aufmerksamkeit erregen.
    Interessant finde ich das die Zielgruppe von CD eher reifere Frauen sind, mit diesem Spot erreicht man doch eher junge Männer oder :-). Reifere Frauen sind eher die Personen von denen ich deine Reaktion erwarten würde.

    P.S: Ich kenn die Person die den Spot gemacht hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*