Sie baden gerade Ihre Hände darin!

Wer kennt ihn noch? Den guten alten Spruch von Tante Tilly im Maniküreladen, den Sie zu Ihrer Kundin sagt, als diese fragt, was gegen spröde Haut hilft.

Bei dem Produkt handelt es sich um Palmolive und dieser Spot war in dieser und auch überarbeiteter Variante jahrelang im Fernsehen zu bewundern. Ich habe mich damals immer gefragt, wie man es schafft, die Hände (bzw. die Finger) in eine Schale mit Palmolive zu tauchen und das dann angeblich nicht zu merken – zumindest hatte man den Anschein, als die Kundin die Hand überrascht zurückzieht. Wahrscheinlich war es einfach so gemeint, dass die Kundin voller Vertrauen ihre Finger in eine Schale mit einer wohltuenden Tinktur taucht und dann überrascht ist, dass es sich um ein Spülmittel handelt.

Ich weiß nur, dass es bei uns damals immer Pril in der Küche neben der Spüle gab – Palmolive hatte aber, wohl durch die Werbung, immer etwas Magisches für mich. Mittlerweile gibt es Palmolive ja sogar als Duschgel und Handwaschcreme – so kann’s gehen mit der Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*