Vom kreativen Chaos zur Big Idea

Strategisches Ideenmanagement in den Creative Industries

Wenn es um Big-Ideas geht, sollte der Zufall nicht nur Methode sein, sondern auch Methode haben – vor allem in den Creative Industries! Mario Pricken macht mit seinem neuen Buch „Clou“ Schluss mit der Vorstellung des zufälligen Ideensprudelns und stellt das Konzept des strategischen Ideenmanagements dagegen. Damit ist es das erste Managementbuch für die Kreativbranche, das zum Aufbau einer Kreativabteilung sofort anwendbare Praxistools bietet.

Clou von Mario PrickenDas Fachbuch „Clou“ stellt Fragen, auf die selbst Profis aus Marketing, Werbung, Medien oder Design bisher nur vage Antworten parat hatten: Wie entsteht Creative Culture? Wie führt man Teams zu mehr Kreativität? Was steht dem Sprudeln der Ideen im Weg? Und wie räumt man das aus dem Weg? Clou gibt immer wieder unerwartete, aber auch unbequeme Antworten, womit kontroverse Diskussionen in der Branche bereits vorprogrammiert sind! Gleichzeitig räumt es mit hinderlichen Kreativmythen auf: mit „Brainstorming“, der Wichtigkeit schriftlicher Briefings, der Rolle des Kunden im Kreativprozess oder der Idee, dass Kreativität nur Kreativen vorbehalten ist.

Zudem stellt Mario Pricken einen Aspekt des Kreativprozesses in den Mittelpunkt, der über weite Strecken immer noch mit Tabus behaftet ist: Die Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, die sensible Nahtstelle, die über Qualität und Erfolg von Projekten maßgeblich mitentscheidet. Der Fokus richtet sich auf jene Menschen, um die sich für beide Partner alles dreht: Wie immer Sie sie nennen, Zielgruppe, Szenen, Kunden, Publikum, Gäste oder Mitglieder – wer sie mit mittelmäßigen Ideen langweilt, droht sie zu verlieren. Clou, das bedeutet Höhepunkt, Sensation, Knaller. Eben jene Big-Idea, die diese Menschen berührt, bindet, begeistert und zum Handeln motiviert! Mehr als 230 solcher international ausgezeichneter Kreativarbeiten zeigt Pricken in seinem Buch, um die Spielregeln für eine neue Creative Culture zu vermitteln und die Funktionsweise des Ideenmanagements zu verdeutlichen.

Zu Clou inspiriert wurde Pricken durch seine mehr als zehnjährige Beratertätigkeit: Kaum jemand kennt so viele Kreativunternehmen von innen, wie er. Seit dem Erscheinen seines Bestsellers „Kribbeln im Kopf“ ist er als hochdotierter Kreativberater und Innovation Director international tätig. Er arbeitet für Kunden wie Ikea, Red Bull oder Nike, setzt dort Kreativenergie frei, steuert Kreativprozesse und beobachtet, woran es selbst in Unternehmen, die als Hot-Spots gelten, oft scheitert.

Informationen zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*