HAMBURGS KREATIVE – Das Verzeichnis 2010

Das Jahrbuch der Hamburger Kreativbranche sticht mit aktueller Ausgabe in See.

In einem neuen Format, einem optimierten Grundlayout und mit einem stattlichen Umfang von insgesamt 396 Seiten kommt die druckfrische Ausgabe des Jahrbuches „Hamburgs Kreative – Das Verzeichnis“ daher.

Das hochwertig produzierte Hardcover-Kompendium aus dem Hause NBVD (www.nbvd.de) präsentiert auch in 2010 individuelle Selbstdarstellungen von erlesenen Werbe-, Design und New Media-Agenturen, Freelancern, Illustratoren, Fotografen und weiteren Mediendienstleistern aus der Hansestadt.

Das Teilnehmerfeld der neuen Ausgabe glänzt mit zahlreichen bekannten Namen, aber auch vielversprechende Newcomer finden ihren Platz. Vertreten sind z. B. Agenturen wie Barutzki Design, deepblue networks, Draftfcb, EIGA, Elephant Seven, feldmann+schultchen, fischerAppelt, furore, Format Design, FutureBrand, G2, Generation Digitale, giraffentoast, gürtlerbachmann, kempertrautmann, Kolle Rebbe, LIGALUX, loved, Menschlabor, Mutabor, Ost-Kombinat, palisander, Pflokschaf & Myers, Scholz & Friends, studio elfenbein, Tom Leifer Design oder weigertpirouzwolf, um nur einige zu nennen.

Wie gewohnt runden redaktionelle Beiträge hochkarätiger Branchenvertreter die bunte Sammlung der Eigenpräsentationen zusätzlich ab. Die Autoren sind diesmal: Peter Schmidt (peterschmidt christian von der heide), Bernhard Lukas (Lukas Lindemann Rosinski), Matthias Ballmann (Buero Matthias Ballmann), Matthias Schrader (SinnerSchrader) und Florian Grimm (Grimm Gallun Holtappels).

  • Für Marketingentscheider und Geschäftsführer eine ideale Entscheidungshilfe bei der Wahl des passenden Werbepartners.
  • Für Kreative ein optimales Tool zum Networking oder bei der Jobsuche.
  • Für Studenten das geeignete Medium zur Orientierung.

Die Verzahnung von potentiellen Auftraggebern und Kreativdienstleistern wird zudem gefördert: Insgesamt 1000 Exemplare des Buches werden kostenlos an werbetreibende Unternehmen, Art Buyer, CD’s und Agenturen im Großraum Hamburg verschickt.

„Hamburgs Kreative – Das Verzeichnis 2010“ ist ab sofort zum Preis von nur 24,90 Euro im Fachbuchhandel sowie im Internet unter www.nbvd.de/shop oder www.amazon.de erhältlich. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf www.hamburgskreative.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*